Siegel der Elisabethinnen Aachen
Schriftzug Schwestern der heiligen Elisabeth

Projekte des Ordens der Elisabethinnen

Falls Sie sich für eines unserer Projekte finanziell engagieren möchten, freuen wir und unsere Schützlinge uns über eine Spende auf das Konto:

Spendenkonto Elisabeth Kloster
Kto.Nr. 100 4008 010
Blz 370 601 93          Pax-Bank Köln

Falls Sie es wünschen, können Sie einen der vorgeschlagenen Verwendungszwecke angeben.  

Wohnungslosen-Hilfe

Hilfen für bedürftige Familien in der Region Aachen Stadt und Umgebung


Hospiz und geriatrisches Altenheim der Schwestern in Teschen/ Polen

Die Gemeinschaft der Elisabethinnen in Teschen (polnisch: Cieszyn) bekam zum Jahreswechsel 2007/2008 das Gebäude zurück, das bisher das Städtische Krankenhaus beherbergte. Eigentlich eine richtige Entscheidung: hatte man die Schwestern doch im Kommunismus enteignet, und  nach der Wende versucht, die weitere Belegung durch das Öffentliche Krankenhaus mit einer kleinen Gabe an die „alte“ Eigentümerin abzugelten. Der Haken ist nur: jetzt ist das Gebäude total heruntergewirtschaftet. Es ist nutzlos, und da nun Grundbesitzabgaben und weitere Kosten entstehen, eine Belastung für die Gemeinschaft.

Dennoch wollen die Schwestern etwas Gutes daraus machen. Sie haben nämlich erkannt, dass es in der Stadt dringend an einer Spezialklinik für Geriatrie (altersbedingte Krankheiten) und an einem Hospiz mangelt. Und da dort viele junge Schwestern sind, die darauf brennen, ihre Berufung auszuleben, möchten sie sich in diesen Dienst stellen. So kamen auch 2009 einige Elisabethinnen aus Polen an ein Dortmunder Krankenhaus, um durch ihre Dienst an den kranken Menschen in Deutschland  auch die Versorgung ihrer Landsleute in der Heimat zu verbessern.

Dazu müssen jetzt aber die räumlichen Voraussetzungen geschaffen werden: Die Renovierung des gesamten Gebäudes steht an, der Dachstuhl muss saniert, ein Aufzug eingebaut werden. Insgesamt werden rund  2.000.000,--€ benötigt. Machen Sie mit? Ihre Hilfe kommt bestimmt an!

» zur Website