Siegel der Elisabethinnen Aachen
Schriftzug Schwestern der heiligen Elisabeth

Besuch aus Bratislava

07. Juni 2009

 Ein ganzer Kleinbus voll schwungvoller Elisabethinnen aus der slowakischen Hauptstadt waren vom 06.-08. Juni Gäste im Aachener Mutterhaus. Zurück zu den Wurzeln waren sie bereits an den Stätten der hl. Elisabeth in Eisenach, auf der Wartburg und im hessischen Marburg gewesen. Nun bgeistern sie sich für die Stadt der Gründung: Rathaus ( wo Mutter Apollonia geboren wurde), der Kaiserdom, in dem sie getauft worden ist

am Taufbecken in der Nikolauskapelle des Aachner Doms

 und die Orte ihres Wirkens in Aachen sind das Ziel der Stadtbesichtigung. So auch die barocke Theresienkirche, die bei unserem 2. Mutterhaus in der Pontstraße stand.

trtoz Regen- alles wird angeschaut!

Und natürlich haben wir viele schöne Stunden mit den Schwestern im Mutterhaus verbracht... es gibt so viel zu erzählen! Doch die schönste Zeit war die, die wir gemeinsam in der Krypta am Grab Mutter Apollonias gebetet haben.

ein Abschiedsfoto vor der Klosterpforte

Alles Gute für die Weiterreise zu den verwandten Schwestern in Luxemburg, Neuburg und Straubing!!!

 

 

» zurück

nach oben
© Schwestern der hl. Elisabeth | Impressum | Webdesign GERMAXmedia